Alexandra Reiter

Innovation Farm Messestand auf der Rieder Messe 2021.

Das war die Rieder Messe 2021

Von 09.-12. September 2021 fand erstmals seit langem wieder eine Messe in der Agrarszene, in Österreich statt. Mit einer Kombination aus Ausstellungsbereich, Live-Präsentationen, Tierschauen, Sonderbereiche uvm. war die Rieder Messe 2021 wieder ein voller Erfolg! Wir als Innovation Farm konnten auf über 800 m² (in einer Leichtbauhalle) verschiedene Use Cases aufbauen und beratend betreuen.  Außerdem …

Das war die Rieder Messe 2021 Weiterlesen »

Innovation Farm auf der Rieder Messe 2021.

Innovation Farm auf der Rieder Messe

Von 09.-12. September 2021 wird sich die „Innovation Farm“ erstmals live auf einer Messe in Österreich präsentieren. Auf über 800 m² werden verschiedene Use Cases nicht nur aufgebaut und beratend betreut, es finden außerdem zu fixen Uhrzeiten Live-Vorstellungen statt. Dazu wurde eine völlig neue Leichtbauhalle zur Verfügung gestellt und dementsprechend adaptiert. Das Programm Laufende Präsentation: …

Innovation Farm auf der Rieder Messe Weiterlesen »

Innovation Farm Live

INNOVATION FARM LIVE

Exklusiver Einblick in unsere Forschungsarbeiten. Seit mittlerweile einem Jahr werden an der Innovation Farm neue Technologien für die Landwirtschaft getestet und verdeutlicht. Mit dem neuen Format „Innovation Farm LIVE“ wollen wir Ihnen nun einen ganz besonderen Einblick in unsere täglichen Forschungsarbeiten geben. Experten, Fachredakteure und Praktiker diskutieren über die Chancen, Nutzen und Potentiale neuer Entwicklungen. …

INNOVATION FARM LIVE Weiterlesen »

Digital düngen: Ergebnisse der Wintergerstenversuche 2020

Empfehlungen für 2021 – eine Kooperation mit Borealis L.A.T Bei Wintergerste entscheidet die Bestandesdichte über den Ertrag; bei zweizeiligen Sorten noch mehr als bei mehrzeiligen, weil die mehrzeilige Gerste kompensationsfähiger als die zweizeilige ist. Für hohe Bestandesdichten ist es notwendig, die erste und zweite Düngergabe möglichst hoch zu dosieren, aber auf keinen Fall höher als …

Digital düngen: Ergebnisse der Wintergerstenversuche 2020 Weiterlesen »

Brunsterkennung von Nedap, welche man per App am Handy verwalten kann.

Ergebnisbericht zu Use Case „Digitale Brunsterkennung“

Das Herausfinden des optimalen Besamungszeitpunktes ist die Grundlage für Erfolg in der Milchviehhaltung. Gelingt dies nicht, muss mit einer höheren Zwischenkalbezeit und höheren Reproduktionskosten gerechnet werden. Die Innovation Farm hat dazu in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Unternehmen NEDAP die aktuell am Markt verfügbare Technik in einem Langzeitprojekt in Raumberg-Gumpenstein mit der manuellen Progesteronmessung verglichen. Studien …

Ergebnisbericht zu Use Case „Digitale Brunsterkennung“ Weiterlesen »

Case IH Traktor mit Isaria Sensor und Kverneland Düngestreuer im Gerstenfeld.

Zwei Düngesensoren im Härtetest – die Ergebnisse

Die Innovation Farm hat die beiden Pflanzensensoren ISARIA PRO Active und ISARIA PRO Compact in der Saison 2020 intensiv getestet und untersucht. ISARIA bietet mit den beiden Pflanzensensoren ein Konzept, mit dem die teilflächenspezifische Düngung in einem Arbeitsgang effizient durchgeführt werden soll. Der Sensor ISARIA PRO Active wird an die Fronthydraulik angebaut und verfügt über …

Zwei Düngesensoren im Härtetest – die Ergebnisse Weiterlesen »

BM Elisabeth Köstinger am 1. Innovation Farm Partner Day

BM Elisabeth Köstinger am 1. Online Innovation Farm „Partner Day“

Am 07. Oktober 2020 wurde der erste Innovation Farm „Partner Day“ als Online-Veranstaltung aus dem APA-Pressezentrum in Wien übertragen. Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in die Aufgaben und Ziele der Innovation Farm, wurden ausgewählte Forschungsprojekte vorgestellt. Damit bekamen die Zuseherinnen und Zuseher einen perfekten Einblick in die Arbeit der Innovation Farm bzw. deren Mitarbeiterinnen und …

BM Elisabeth Köstinger am 1. Online Innovation Farm „Partner Day“ Weiterlesen »

Satellitenaufnahmen zu Vegetationsindize am Desktop.

Digital düngen: Wie zoniere ich meine Flächen „richtig“?

Ein trockenes Frühjahr und feuchte Witterung im Mai und Juni haben heuer dazu geführt, dass sich viele Kulturen vielfach sehr unterschiedlich entwickelt haben. Bei Wintergerste und Winterraps kam in manchen Regionen der Regen zu spät und in anderen Regionen verursachten die hohen Niederschlagsmengen hohe Nährstoffnachlieferungen und damit Lagergetreide oder Lagerraps. Genauso zeigten Gerstenbestände in trockenen …

Digital düngen: Wie zoniere ich meine Flächen „richtig“? Weiterlesen »

Milchkuh Abbildung Zeichnung.

Wiederkaudauer tierindividuell erfassen

Das System smaXtec erhebt Daten mittels eines Sensors, der sich direkt im Pansen der Kuh befindet. Aus dem Inneren der Kuh werden tiergesundheitsrelevante Informationen gesendet, die am Smartphone bzw. am PC des Landwirts innerhalb kürzester Zeit einsehbar sind. Die Messung der Pansenmotorik („Motility“) ermöglicht es, die Wiederkaudauer zu erfassen. Im Gegensatz zum Fressvorgang oder zu …

Wiederkaudauer tierindividuell erfassen Weiterlesen »

Mittels Satellit wurde der Nährstoffversorgungsgrad der Getreidepflanzen festgestellt. Ableitend davon wird eine Dünge-Applikationskarte erstellt.

Aktuell: Die teilflächenspezifische Düngung – ein Projekt in Kooperation mit Borealis L.A.T

Man weiß aus Erfahrung um die Heterogenität seiner Schläge und bei vielen Arbeitsvorgängen auch, wie man am besten damit umgehen muss. So führen zum Beispiel verschieden schwere Böden dazu, dass bei der Saatbettbereitung die Fahrgeschwindigkeit an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden muss, damit überall die gleiche Saatbettqualität und damit überall ein gleich guter Feldaufgang gewährleistet …

Aktuell: Die teilflächenspezifische Düngung – ein Projekt in Kooperation mit Borealis L.A.T Weiterlesen »

Virtuell