April, 2021

08Apr9:3011:30Webinar: Digitale Maisaussaat

Veranstaltungsdetails

Bei der Teilflächenspezifischen Maisaussaat wird die Saatstärke an das Ertragspotential des Bodens angepasst. Durch die Heterogenität der Ackerschläge kann es Sinnvoll sein, auf ertragreicheren Teilflächen mehr Saatgut auszubringen als auf Teilflächen mit geringer Ertragsfähigkeit. Dadurch wird auf Flächen mit geringer Ertragserwartung Konkurrenzstress unter den Maispflanzen vermieden und auf besseren Teilflächen kann das Ertragspotential effizienter genutzt werden. Somit wird die Nährstoff- und Wasserverteilung an die Pflanzen besser genutzt und die Bewirtschaftungseffizienz wird erhöht. Ressourcen und Betriebsmittel werden durch eine standortangepasste Kultivierung schonend, sparsam und zielgerichtet eingesetzt.

Vortragende

Dr. Markus Gansberger (Innovation Farm Wieselburg/HBLFA Francisco Josephinum)

Ing. Christoph Berndl ABL (Mold) und/oder Fabian Butzenlechner (IF)

DI Christian Rechberger (Josephinum Research)

Albert Müllner (Saatbau Linz)

DI Brunnhofer Georg (agrar-ZT)

Hr. Wutzl, Lohnunternehmen Bogner

Mehr anzeigen

Veranstalter

ÖKL

Zeit

(Donnerstag) 9:30 - 11:30

Ort

Online